Erinnerungshorizonte Dresden Hiroshima Nagasaki

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Frieden-Kultur-Stadt“ finden in Dresden eine Reihe von Veranstaltungen statt, deren Koordination in Händen der Monorare Panem Gesellschaft für Friedenskultur e.V. lag. Im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe gab es eine „Ausstellung über die Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki trifft auf Zeitgenössische Kunst von Shimpei Takeda„. Im Rahmen dieses Projekts haben wir zu einem Dialog zwischen dem inzwischen 84jährigen Kazumo Yamada und dem Künstler Shimpei Takeda geladen.

Was ist los in Polen?

Der ehemalige sächsische Ministerpräsident Georg Milbradt, exzellenter Kenner der polnischen Politik und Wirtschaft, hielt einen spannenden Vortrag zur momentanen Situation Polens in der EU.